15. März 2018 Drucken

3 5 3.  K A M M E R K O N Z E R T 

15. März 2018    

Albrecht Menzel, Violine  

 

Albrecht Menzel ist kein Show-Paganini, der sich selbst in den Vordergrund spielt.

Nein, für ihn ist die Musik das Wesentliche.

Ihr dient er mit seinen überragenden Fähigkeiten.

Albrecht Menzel Kurt Masur 2 kl

 Schon mit 13 Jahren trat er als Solist bei den Dresdner Musikfestspielen auf. Unter Leitung von Kurt Masur spielte er als Neunzehnjähriger das Mendelssohn Violinkonzert op. 64.

Zu seinen Kammermusikpartnern zählt zum Beispiel Gidon Kremer. Der von der Anne-Sophie-Mutter-Stiftung Geförderte ist ständiger Gast auf Festspielen wie in Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein und bei Funk- und Fernsehsendern.

Er ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe.

Albrecht Menzel Kurt Masur kl

 Albrecht Menzel spielt eine Stradivari (1709), eine Leihgabe der Deutschen Stiftung Musikleben Hamburg.

Sein zweites Konzert im Alten Pfarrhaus ist der Musik Johann Sebastian Bachs gewidmet.

Er spielt die Violinsonate a-Moll BWV 1003, die Partiten BWV 1002 und BWV 1006 sowie die Chaconne aus der d-Moll-Partita BWV

 

 Kartenservice

Bürgerbüros der Stadt Beckum,
Rathaus Beckum, Weststraße 46,
Rathaus Neubeckum, Hauptstraße 52

Karten-Telefon: 02521/29-222
E-Mail-AdresseDiese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Pressestimmen zum Konzert:
 
 Zum 354. Kammerkonzert am 19. April 2018: 
Aleksandra Mikulska, Klavier 
 
 
kammermusik468x60-2